Startseite » Rezepte » Brokkoli-Spaghetti mit Zitrone – vegan & vollwertig

Brokkoli-Spaghetti mit Zitrone – vegan & vollwertig

von tamarajune
Bild von oben auf einen Holzteller mit Vollkornspagehtti, weißen Bohnen, Brokkoli und roten Paprika

Es wird wärmer, die Sonne 🌞 kommt häufiger zum Vorschein und es ist das perfekte Wetter um die Mittagspause draußen zu genießen 😎. An solchen Tage möchte man einfach etwas richtig erfrischendes essen. Kennst du das?

Dann ist dieses Rezept perfekt für dich. Diese Brokkoli-Spaghetti mit weißen Bohnen und rotem Paprika bietet eine schmackhafte und sättigende Mahlzeit während die Zitrone 🍋 für einen besonderen Kick sorgt.

Ein weiterer Pluspunkt von diesem Rezept ist, dass du nur einen Topf benötigst und das Gericht in unter 25 Minuten zubereitet ist. Somit kannst du mehr Zeit draußen in der Sonne und weniger Zeit in der Küche verbringen 👩‍🍳.

Außerdem ist dieses Rezept besonders reich an wichtigen Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitamin C, Vitamin K, Zink, Kalzium, Eisen und Vitamin B2.

Bild von oben auf einen Holzteller mit Vollkornspagehtti, weißen Bohnen,Brokkoli und roten Paprika

Egal ob du dich für ein Picknick im Freien vorbereitest oder einfach nach einem tropischen Klima sehnst, dieses Rezept ist genau richtig für dich. Komm probier es aus!

Bild von oben auf einen Holzteller mit Vollkornspagehtti, weißen Bohnen, Brokkoli und roten Paprika

Brokkoli-Spaghetti mit Zitrone - vegan & vollwertig

Diese veganen, vollwertigen und ölfreien Brokkoli-Spaghetti mit Zitrone sind perfekt erfrischend für die heißen Sommertage. Außerdem ist das Rezept schnell gekocht und du benötigst nur einen Topf. Mehr Zeit für die Sonne, weniger Zeit in der Küche! 
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Pasta
Land & Region: Italienisch
Keyword: Brokkoli, Spaghetti, vegan, vollwertig, weiße Bohnen, Zitrone
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Portionen: 4
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 1 Kopf Brokkoli – in kleine Stücke geschnitten
  • 90 g weiße Bohnen über Nacht eingeweicht und 1 h gekocht oder alternativ:
  • 250 g weiße Bohnen aus der Dose oder aus dem Glas Abtropfgewicht
  • 2 Bio Zitronen – die Schale abreiben und den Saft auspressen
  • 340 g Vollkornnudeln
  • 1 rote Zwiebel – abgeschält und gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen – in kleine Stücke gehackt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Pflanzendrink Soja, Mandel
  • 1 roter Paprika – gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • In einem großen Topf 2 EL Gemüsebrühe erhitzen und den Zwiebel und Knoblauch kurz andünsten. Bei Bedarf mehr Gemüsebrühe hinzugeben. 
  • Die weißen Bohnen und Vollkornspaghetti gemeinsam mit der restlichen Gemüsebrühe und dem Pflanzendrink in den Topf geben und für 7 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  • Den Brokkoli, die abgeriebene Zitronenschale, Paprika und Gewürze (nach Belieben) hinzugeben und nochmals 3-5 Min kochen bis die Nudeln und der Brokkoli gar sind.
  • Die Nudeln anrichten und mit dem Zitronensaft beträufeln und genießen. 🙂

Nährwerte

Nährwerte
Brokkoli-Spaghetti mit Zitrone - vegan & vollwertig
Menge pro Portion (1 /4)
Kalorien 300 Kalorien von Fett 41
% Tagesmenge*
Fett 4.6g7%
Gesättigte Fettsäuren 0.6g4%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 4g
Natrium 173mg8%
Kohlenhydrate 54g18%
Ballaststoffe 12.6g53%
Zucker 7.8g9%
Protein 17g34%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat! 🙂

Das könnte dich auch interessieren

Einen Kommentar hinterlassen

* Pflichtfelder

Bei Verwendung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten auf dieser Website einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und unsere Reichweite zu messen. Wenn du auf dieser Seite weiter surfst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ansonsten kannst du die Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung findest du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This